Das Gutachten

Im Sommer 1977 ereignet sich auf einer Landstraße kurz hinter Bonn ein Autounfall, bei dem nicht allein Blech, sondern Welten aufeinanderstoßen. Die junge RAF-Sympathisantin Miriam Becker stirbt in ihrem Wagen und vom Unfallverursacher fehlt jede Spur. Herr Martin, ein kleiner Angestellter der Rechtsmedizin, hat ganz persönliche Gründe, in diesem Fall genauer hinzuschauen.

Erzählerisch wie grafisch eindrücklich zeichnet die Graphic Novel das Bild eines Mannes, der seine Erinnerungen im Alkohol zu ertränken versucht. Bis eine junge Frau stirbt. Seine Ermittlungen bringen Herrn Martin auf die Spur des Verantwortlichen, legen jedoch unbarmherzig auch die eigene, mühsam verdrängte Verantwortung offen.


Graphic Novel | 19,8  x 26,5 cm | 208 Seiten | ISBN 978-3-551-78170-3 | CARLSEN VERLAG

Buchcover Comic Grapic Novel

Der Hintergrund

Im Nachlass meines Opas gab es eine Kiste mit Fotos, die nicht ihren Weg in eines der Familienalben gefunden hatten. Unter diesen Schnappschüssen entdeckte ich auch einige Bilder, die meinen Opa bei seiner Arbeit als Assistent am Bonner Rechtsmedizinischen Institut zeigen.

Eine dieser Aufnahmen, datiert auf das Jahr 1977, bildete den zeitlichen Rahmen und den Anfang meiner Geschichte. Gleichwohl sich die Biografien meines Opas und die meines Protagonisten Herrn Martin in dem einen oder anderen Punkt gleichen, wollte ich mit Das Gutachten keine Familiengeschichte erzählen, sondern einen frei erfundenen Krimi, in dem sich die späten 1970er-Jahre in Deutschland ebenso spiegeln wie der damalige Generationen- und Gesellschaftskonflikt.

Die lose Fotosammlung meines Opas diente mir dabei nicht nur als Zeichenvorlage für Orte und Ausstattung, sondern beeinflusste auch die Handlung meiner Geschichte. So inspirierte mich die Spritztour meines Opas im geliehenen Porsche seines Vorgesetzten zum plötzlichen Ende von Herrn Martin. Die Ereignisse in Das Gutachten nehmen am 1. Juli 1977 ihren Auftakt. An dem Tag, da Helmut und Loki Schmidt im Bonner Theater Gäste aus Politik, Medien und Wirtschaft zum Kanzlerfest geladen hatten. Wenige Wochen zuvor war die Führungsriege der Roten Armee Fraktion zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden, wenige Wochen später sollte eine Anschlagsserie der RAF zur Befreiung der Inhaftierten die Bundesrepublik Deutschland in die schwere Krise stürzen, die als „Deutscher Herbst“ in die Geschichte einging.

Comic kaufen

Graphic Novel | 19,8  x 26,5 cm | 208 Seiten | ISBN 978-3-551-78170-3 | CARLSEN VERLAG

Hier geht's zum Verlag